Ein Tag wird kommen…

Irene Mattioli & Lisa Scheibner

performance

Szene aus Ein Tag wird kommen

Performance

04.07.2012 &
05.07.2012 // 21:00 (Einlass 20:30)

Images

Performance

 

© alpha nova & galerie futura

Ein Tag wird kommen…
Ein Monolog nach dem Roman Malina von Ingeborg Bachmann

Die Protagonistin in Bachmanns Roman Malina ist Schriftstellerin und stellt sich schlicht als ‚Ich‘ vor. Es ist ihre innere Welt, die die Handlung der Geschichte bestimmt, und diese wird von alten Verletzungen, Illusionen und widerstreitenden Gefühlen beherrscht. Als Ich sich in Ivan verliebt, ist plötzlich ein lange entbehrtes Gefühl wieder da: die Hoffnung. Ich wird von der wundersamen Idee ergriffen, ein Buch zu schreiben, das durch seine Schönheit alle Menschen glücklich macht und die Schmerzen und Verzweiflungen heilen kann – ein Buch, das die Welt verändern wird! Doch ausgerechnet Malina, der vertraute wie unnahbare Mann mit dem Ich zusammen lebt, entwickelt sich zu ihrem Gegenspieler: er scheint von Beginn an zu wissen, dass sie versagen wird. Ich beginnt, mit aller Kraft um ihre Utopie zu kämpfen, denn das Buch, das es noch nicht gibt, soll mit den Worten beginnen: Ein Tag wird kommen…

Regie: Irene Mattioli
Mit: Lisa Scheibner

Länge: 50 Min.

// to top